Betroffene

"Ich trinke zu viel" / "Ich bin süchtig"

Dieses Eingeständnis ist wohl der schwerste, aber auch wichtigste Schritt vor der Genesung. Dann gilt es, sich Unterstützung und Hilfe zu suchen.

Erster Ansprechpartner ist oft der Hausarzt, welcher ebenfalls die ambulanten und stationären Weiterbehandlungsmöglichkeiten kennen sollte. Unserer Erfahrung nach, ist dies jedoch auch nicht immer der Fall. Suchtberatungsstellen, Diakonie oder Caritas sind ebenfalls Einrichtungen, bei denen man sich informieren kann. 

Wir beim Kreuzbund sind weder Therapeuten, noch Ärzte. Wir sind Menschen, die selbst eine Suchtkrankheit überwunden haben und ihre Erfahrungen ehrenamtlich weitergeben. Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie es ist, abhängig zu sein und lange von seinem Suchtmittel nicht loszukommen. 

Unsere Gruppenstunden sind kostenlos & absolut vertraulich!

logo_caritas

Suchtberatungs- und Behandlungsstelle Caritasverband Dekanat Zwickau e.V.

Adresse: Reichenbacher Str. 36, 08056 Zwickau
Tel.: 0375 3903821   
eMail: sucht@caritas-zwickau.de